Junioren: Knappe Niederlage, im Pokal, gegen Erstligisten Duisburg Ducks I

Am Samstag waren, im Achtelfinale des ISHD Pokal, die Duisburg Ducks I zu Gast im Zöpidrom.

Die Ducks nahmen das Spiel nicht auf die leichte Schulter und traten in Bestbesetzung an. Auch U-19 Nationalspieler Lukas Tinz war nach überstandener Verletzungspause wieder an Bord……..

Bei unseren Junioren sah die Personalsituation nicht so rosig aus. Mit Lucas Kleinschmidt, Maurice Heckmann und Bastian Skowron fehlten 3 Akteure und von Wiederkehrer Jan Sülberg war der Pass noch nicht da, so mussten 2 Jugendspieler ran.

Doch schon nach dem ersten Bully war klar das sich unsere Junioren nicht so einfach geschlagen geben würden. Frühes Stören und körperbetontes Spiel ließen die Ducks nicht zur Entfaltung kommen. Eigene gefährliche Konter und schnelles Umschalten von Abwehr auf Angriff brachten den Erstligisten in arge Schwierigkeiten. Hierdurch durften unsere Junioren bei Min. 3:32 das erste Mal in Überzahl agieren. Aber noch konnte man den Vorteil nicht nutzen. Mit zunehmender Spieldauer erarbeiteten sich unsere Junioren mehr Spielanteile und hatten auch die klareren Torchancen.

8:14, erste Strafzeit für die Mambas, die Duisburg Ducks konnten diese zum 0 : 1 nutzen. Nur 3 Minuten später wieder Unterzahl Mambas aber hier konnte Louis Guntermann seinen Kasten sauber halten. 17:20 zweite Überzahl für unsere Junioren, aber auch hier konnte trotz guter Möglichkeiten kein Tor erzielt werden und bei 18:59 eine eigene Strafzeit und bis zur Pause war man noch 40 Sekunden in Unterzahl. Doch mit dem knappen 0 : 1 ging es erst einmal in die Drittelpause.
In Unterzahl begannen nun unsere Junioren das zweite Drittel. Ganze 35 Sekunden und Duisburg erhöhte auf 0 : 2. Nun erhöhten unsere Junioren den Druck und drängten auf den Anschlusstreffer. Jetzt nahm Duisburg Strafen, 22:09 dritte Überzahl unserer Mambas aber auch diese konnte nicht genutzt werden. 26:37 vierte Überzahl und hier konnte Jan Christoph Dürnhöfer den Anschlusstreffer, auf Vorlage von Robin Buchholz, erzielen. (27:14) Bei 4 gegen 4 konnte der Erstligist nur wenig gefährliche Akzente setzen. Nun drängten unsere Junioren auf den Ausgleich, aber dieses wurde durch eine weitere Strafe (29:15) unterbunden. Doch unsere Unterzahlformation stand gut und ließ keinen Treffer zu. Unsere Junioren drängten weiter auf den Ausgleich und waren einem Tor näher als die Ducks. 34:48 Unterzahl Mambas und diese nutzten die Ducks zum 1 : 3 (36:32). Keine 30 Sekunden später das 1 : 4 (36:59) aber unsere Junioren ließen die Köpfe nicht hängen und bauten Druck auf das Ducks Tor auf. 37:48 Überzahl Mambas und der Anschlusstreffer von Nico Bongard auf Vorlage von Patric Bongard (38:58) zum 2 : 4. Dies war dann auch der Pausenstand.

Bully zu Drittel III und unsere Junioren legten los wie die Feuerwehr. Alleingang von Jan Christoph Dürnhöfer mit Pass auf Patric Bongard und das 3 : 4 (40:29) Unsere Junioren übten weiter Druck aus und der Erstligist wurde unsicher. 42:47 der umjubelte Ausgleich durch Patric Bongard. Patric setzte seinem Schuss nach und verwandelte den Abpraller des Duisburger Torwarts. Ab hier waren unsere Junioren die bessere Mannschaft und drängten auf die Führung. Duisburg kam nur zu gelegentlichen Chancen die alle sichere Beute vom starken Louis Guntermann waren. 51:18 die 5 : 4 Führung, erneut Patric Bongard auf Vorlage von Nico Bongard. Der Erstligist wackelte und der Trainer der Ducks nahm eine Auszeit. Aber unserer Junioren drängten auf die Entscheidung und bei 53:28 eine Überzahl für unsere Mambas. Trotz guter Möglichkeiten wollte der Ball nicht ins Netz. Die enge Partie ging weiter und so langsam schlichen sich Unaufmerksamkeiten bei unseren Junioren ein. Das hohe Tempo mit lediglich 2 Reihen ließen bei dem einen oder anderen so langsam die Kräfte und Konzentration schwinden. 56:05 Der Verteidiger zu weit weg und ein verdeckter Schuss der Ducks und der Ausgleich zum 5 : 5. Mit den letzten Kräften versuchten unsere Junioren noch das Spiel zu entscheiden aber die letzte Konzentration war nicht mehr da. Nachdem sich alle schon auf die Verlängerung eingestellt hatten wurde ein Duisburger Spieler völlig alleine gelassen und bei 59: 21 hieß es 5 : 6. Dem Jubel der Ducks konnte die Erleichterung entnommen werden da dies auch dann der Endstand und knappe Sieg bedeutete.

Eine tolle Mannschaftsleistung wurde leider nicht belohnt, aber mit dieser Einstellung brauchen sich die Junioren vor keinem Gegner der 2, Liga zu verstecken.

 

Es spielten:

Louis Guntermann, Patric Bongard (3/1), Jan Christoph Dürnhöfer (1/1), Nico Bongard (1/1), Robin Buchholz (0/1), Nicklas Drews, Charalambos Kevrekidis, Pia Kusche, Fabian Marwinski, Brijaan Schmitten.