Weiß und Göttker treffen für Mambas

Menden. Die Skaterhockey-Damen des Mendener SC Mambas laufen in der ersten Bundesliga dem Erfolg hinterher. Eine Woche nach dem 0:4-Start gegen die Crash Eagles Kaarst ging nun auch die Heimpartie gegen die Bockumer Bulldogs verloren. 2:3 (1:1, 1:2, 0:0) hieß es aus Sicht des MSC nach einer Partie, die weitestgehend ausgeglichen gestalten werden konnte. „Aber in Sachen Chancenverwertung müssen wir noch zulegen“, sagte Kapitänin Julia Geschwind. Zwar gelang den ohne die erkrankte…Topscorerin Meike Zöpnek angetretenen Mambas nach zwölf Minuten durch Virginia Weiß die Führung, in der Folgezeit jedoch blieb es lediglich beim 2:2-Ausgleich durch Esther Göttker.

MSC Mambas – Bockumer Bulldogs 2:3 (1:1, 1:2, 0:0)

Mendener SC Mambas: Phyllis Weiß; Geschwind, Schmuck, Kusche, Virginia Weiß, Schwarz, Sophie Weiß, Happel, Guntermann, Göttker.
Tore: 1:0 (11:44) Virginia Weiß (Geschwind), 1:1 (12:52), 1:2 (20:36), 2:2 (23:08) Göttker (Sophie Weiß), 2:3 (29:01).
Strafminuten: Menden 4, Bockum (0).

Samstag, 9. April, 12.30 Uhr: MSC Mambas – Spreewölfe Berlin.

Quelle: DerWesten.de